Inquisition 2021

Wann:
Donnerstag, 22. Juli 2021 (Anreise möglichst zwischen 13 und 16 Uhr) bis Sonntag, 25. Juli 2021, ca. 14.00 Uhr
Wo:
Im Haus von KuK-BDSM e.V.
Wer:
Nur für Mitglieder. Nichtmitglieder zahlen den Mitgliedsbeitrag für 12 Monate (kein Abonnement) von 100 Euro.
Wieviel:
210 Euro (für Tops und Bottoms). Darin sind eine rollengemäße Unterkunft und Verpflegung mit zeitgenössischen Speisen und Getränken enthalten. Die historischen Kostüme können wir nicht stellen, aber vielleicht bei der Beschaffung oder Herstellung helfen. Sie müssen natürlich nicht originalgetreu oder exakt sein, sollten aber in etwa passen (also keine moderne Kleidung).

Was:

Im Gasthaus Zu den drei Rosen im Jahre des Herrn 1617 am Vorabend des Dreißigjährigen Krieges. Reisende auf dem Weg zum Pferdemarkt zu Havelberg haben sich zum Mahl um den Tisch in der Gaststube versammelt, Händler, Bauern und Bauersfrauen, fahrende Handwerker, Knechte, Mägde, Soldaten, Marketenderinnen, Pilger.
In der Altmark geht die Hexenangst um. In Osterburg ist dem Brauer Wilke das Bier in den Fässern schlecht geworden. Wer es dennoch trinke und einem Weibe beiwohne, der zeuge Schlangen und Echsen. Einige bezichtigen die Möllenbecksche Müllersfrau, andere die Hebamme Hempe. Jeden Tag gibt es neue Geschichten und Verdächtigungen, die auch in dem Gasthaus unweigerlich zum Gegenstand des Tischgesprächs werden. Alle Reisenden sehnen sich nach einer ruhigen Nacht, doch dann kommt gegen einige von ihnen ein furchtbarer Verdacht auf: Hexerei. Wird es den eilig aus Brandenburg herbeigerufenen Inquisitoren mit ihren Folterknechten gelingen, die Wahrheit ans Licht zu bringen? Oder erliegen sie selbst den Verführungen und Zauberkünsten der Beschuldigten?

Wirtin Katharina von Assindia (KleineWelle) und Hofrat von Koch (Wissahickon) laden Euch herzlich zu dieser Rollenspiel-Veranstaltung ein. Sie richtet sich bevorzugt an (Spiel)paare (gemeinsame Anmeldung! Geschlechterunabhängig). Einzelanmeldungen versuchen wir im Hinblick auf ein ausgewogenes Top-Bottom-Verhältnis zu berücksichtigen. Wir finden dann mit Euch gemeinsam Rollen und Geschichten, die zu Euren persönlichen Neigungen passen, egal, ob sie mehr auf der S/M- oder der D/S-Seite liegen. Wichtig wäre, dass Ihr Lust und die nötige Offenheit für eine Gruppenveranstaltung dieser Art mitbringt. Tabus werden vorher wie die Neigungen genau abgefragt, bei den Tops ebenso wie bei den Bottoms.

ACHTUNG:
Es kann zu sexuell motivierten Handlungen kommen.

Anmeldung Schritt für Schritt:
ACHTUNG: Wir planen die Veranstaltung in der Annahme, dass sich die Corona-Situation einschließlich der gesetzlichen Eindämmungsvorschriften bis dahin entspannt hat. Sollte absehbar werden, dass dieser Optimismus trügt, kann es zu Umplanungen und im Extremfall auch zu einer kurzfristigen Absage kommen. In diesem Fall werden bereits bezahlte Veranstaltungsgebühren selbstverständlich erstattet.

Anmelde-Anfragen bitte schriftlich bis 01.05.2021 per E-Mail an kuk-inquisition@posteo.de
Wir setzen uns dann zur Absprache (mögliche Rollen, Neigungen, Tabus etc.) mit Euch in Verbindung.
Zusammen mit der Zusage von uns erhaltet Ihr eine Zahlungsaufforderung.
Nach Eingang der Zahlung schicken wir Euch eine Eingangsbestätigung und zu diesem Zeitpunkt ist die Anmeldung verbindlich.
Stornierung bis 15.06.2020 kostenfrei (volle Rückerstattung) möglich. Bei Stornierung nach dem 15.06. ist eine Teilrückerstattung nur möglich, wenn Nachrücker den freigewordenen Platz ausfüllen.
Mitglieder können Bauguthaben für diese Veranstaltung verrechnen lassen. Anreise in Eigenregie. Die Adresse des Gasthauses Zu den Drei Rosen in Osterburg/Altmark geben wir nach der Überweisung bekannt.
Wir beantworten gern Fragen zum Konzept unter kuk-inquisition@posteo.de

Disclaimer:
Das hier beschriebene Konzept ist eine Rollenspielveranstaltung im BDSM-Kontext.
Über KuK BDSM e.V.:
KuK BDSM e.V. ist eine private non-profit Organisation nach deutschem Recht (eingetragener Verein) und organisiert Veranstaltungen für seine Mitglieder während des Sommers. In den Wintermonaten werden junge Künstler unterstützt.
Zu diesem Zweck wird ein eigenes Anwesen im Norden Deutschlands mit ca. 700m² Innen- und 8000m² Außen-Flächen unterhalten.
Wir heißen Menschen aller sexuellen Orientierungen, Geschlechter- und Rollenkonstrukte willkommen und stehen für persönliche Freiheit und gegenseitige Akzeptanz ein. Unser Sicherheitskonzept ist eine Kombination von RACK und Safer Sex.